Lüftungssteuerungen

Schimmel entfernen mit der anemox® Lüftungssteuerung

Feuchte Mauern, ein feuchter Keller im Untergeschoss oder feuchte Ecken im Wohnbereich sind der ideale Nährboden für den Schimmel, auch Schimmelpilz oder Gebäudeschimmel genannt. Eine der Hauptursachen ist mangelndes Lüften im Wohnbereich, vielfach aber auch eine falsche oder insgesamt fehlende Kellerbelüftung. Der Schimmel überträgt sich durch die Schimmelsporen in der Luft. Sie setzen sich auf dem Mauerwerk fest, vorzugsweise auf feuchten Mauern sowie in den dumpf-feuchten Kellern im Souterrain, im ersten oder gar zweiten Untergeschoss. Zum Entfernen und Vermeiden von Schimmel bieten sich mehrere Methoden an. Eine ist der Einsatz eines Lüfters zum Luftaustausch. Mit einer automatischen Lüftungssteuerung wird die Kellerbelüftung so reguliert, dass sich der einmal beseitigte Gebäudeschimmel nicht wieder neu bildet. Mit dem richtigen Be- und Durchlüften lassen sich sowohl feuchte Maueroberflächen als auch feuchte Keller vermeiden.

Klimaaktive Lüftungssteuerung von anemox®

Zur Verhinderung jeglicher Schimmelbildung ist eine regelmäßige Lüftung, beispielsweise die Kellerbelüftung, eine unabdingbare Notwendigkeit. Die anemox® klimaaktive Steuerung reguliert die auf der Wand angebrachten Wärmeelemente. Die Installation der anemox Steuerung erfolgt unterputz.  Mit seiner Unterputz-Installation übernimmt der Lüfter die Taupunktsteuerung zur Wandtemperierung des Aufputzes. Die Schaltung ist klimasensibel, sie sorgt für eine punktgenaue Lüftung in dem betreffenden Keller-, Nutz- oder Wohnraum. Zur Ausstattung gehört eine Dreifach- Unterputz Wanddose nebst dazu passendem Abdeckrahmen.

Temperatur mit anemox® Universal-Thermostat regulieren

Eine weitere Steuerungsmöglichkeit zur Regulierung der Wandtemperatur bietet das Universal-Thermostat von anemox®. Das Gerät mit Temperaturfühler sowie mit An- und Abschaltautomatik verfügt über einen Temperaturbereich von +99,9 bis -40 Grad Celsius. Einstellbar ist es in 0,1 Grad-Schritten. Das Thermostat kann sowohl eigenständig zur digitalen Steuerung als auch mechanisch genutzt werden.